AGBs

Rechte und Pflichten aus dem Beherbergungsvertrag


1. Der Beherbergungsvertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt worden ist.


2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages,
gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.


3. Das Mietobjekt wird komplett möbliert, einschließlich Hausrat vermittelt. Bettwäsche wird für die Dauer
Ihres Aufenthaltes kostenfrei zur Verfügung gestellt. Handtücher stehen ebenfalls zur Verfügung und
können wöchentlich kostenfrei getauscht werden. Strandtücher bitten wir mitzubringen.


4. Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten.


5. Der Gast ist verpflichtet, den vereinbarten Preis für die Vertragsdauer zu entrichten:
Die Anzahlung in Höhe von 20% auf den vereinbarten Mietpreis ist spätestens 10 Tage nach Buchung, der
Restbetrag vier Wochen vor Anreise auf das angegebene Konto zu überweisen.
Bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen gelten folgende Stornierungsbestimmungen:
Stornierung vom 90. Tag bis zum 61. Tag vor Mietbeginn 50 Euro 
Stornierung vom 60. Tag bis zum 15. Tag vor Mietbeginn 50% des Übernachtungspreises
Stornierung vom 14. Tag vor Mietbeginn bzw. Nichtanreise 90% des Übernachtungspreises


6. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach
Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.


7. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Vermieters. Es gilt deutsches Recht.
Für die vertragliche Leistung abzüglich der ersparten Aufwendungen handelt es sich nicht um einen
Schadenersatzanspruch, sondern um einen Anspruch, der auf Erfüllung des Vertrages geht.
Diese Unterscheidung ist für die zu erhebenden Einwendungen durch den Gast rechtlich von Bedeutung.
Für den Erfüllungsanspruch kommt es rechtlich nicht darauf an, aus welchen Gründen der Gast das
reservierte Zimmer nicht in Anspruch nehmen konnte.


8. Die Kurtaxe ist gemäß Kurbeitragssatzung direkt an die Kurverwaltung Spiekeroog zu zahlen. Diese
kann zusammen beim Kauf der Fährkarte oder in der „Kogge“ entrichtet werden.


9. Der Gast verpflichtet sich, die Wohnungseinrichtung sorgsam und pfleglich zu behandeln.
Selbstverursachte Schäden sind bei der Abreise zu melden und zu bezahlen. Die Ferienwohnung gilt als
ordnungsgemäß und mängelfrei übergeben, wenn am Anreisetag keine Beschädigung gemeldet wird.


10. Der Gast erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm geschlossenen Vertrages
notwendige Daten über seine Person gespeichert werden. Alle persönlichen Daten werden absolut
vertraulich behandelt.

Verwaltung:
Westerloog 3 Vermietungs GbR
Westerloog 3
26474 Spiekeroog
040/55610897 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Steuernr. 71/233/39208

Kontakt

Appartementhaus Westerloog
Westerloog 3 Vermietungs GbR
Westerloog 3
26474 Spiekeroog

Telefon:04976-450
Fax:04976-1501

E-Mail:info@westerloog.de